Ü18-Bereich

Für „Schweich zockt!“ gibt es eine Ü18-Area, in dem ihr auf euren eigenen PC´s und mit euren eigenen Spielen spielen könnt. Natürlich könnt ihr aber auch bei allen anderen Games mit zocken! 😉

Wie funktioniert das?

Ihr bringt PC, Monitor usw. und eure Spiele mit und wir stellen Strom und Vernetzung. Ihr verabredet euch mit euren Freunden zum Zocken oder trefft neue Leute.

Multiplayer spielt ihr entweder über lokale Spiele oder über Server, die ihr in das LAN einbinden könnt. Ihr wollt eure eigenen Server aufsetzen? Dann sprecht uns bitte vorher an, damit wir das gemeinsam organisieren können. Internetspiele gehen leider nicht.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, deshalb wäre es gut, wenn Ihr euch vorher anmelden würdet­ -­ wir reservieren euch dann einen Platz.

Die Teilnahme kostet nichts.

Damit ihr den Ü18-Bereich nutzen könnt, müsst ihr unsere Teilahmebedingungen akzeptieren und unterschreiben (s. unten). Dies könnt ihr schon vorher tun oder am Tag selbst bei uns vor Ort.

Weitere Infos:

  • Wenn ihr in der Ü18-Area mit eigenen Sachen spielen wollt, dann meldet euch bitte schon vorher mit einer E-Mail an isabelle.ziehm@kijub.net an, bitte auch mit dem Zeitraum (Uhrzeiten) in dem ihr spielen wollt. Es gibt keine Anmeldefrist, aber irgendwann sind evtl. alle Plätze belegt. Teilt uns bitte auch mit, welche Spiele ihr vorhabt zu spielen, das hilft uns evtl. bei der Einteilung.
  • Meldet euch Beginn der Veranstaltung am Eingang an, dann bekommt ihr ein Armbändchen, unterschreibt unsere Teilnahmebedingungen und wir zeigen euch, wo ihr Eure Sachen aufbauen könnt.
  • Entscheidend ist euer Alter, das gilt auch, wenn eure Eltern euch den Ü18-Bereich erlauben würden. Bringt deshalb einen Ausweis mit.
  • Der Ü18-Bereich ist vom Rest abgetrennt und darf auch nur ab 18 Jahren betreten werden.
  • Eigene Spiele könnt ihr nur auf euren eigenen Rechnern (in der Ü18-Area) spielen.
  • Falls ihr eigene Gaming-Server oder Netzwerkhardware (Switches usw.) betreiben wollt, meldet euch bitte vorher, dann besprechen wir, wie wir das machen können.
  • Wir haben bei „Schweich Zockt!“ kein, oder nur sehr schwaches Internet, Online-Spiele übers Internet gehen daher nicht. Macht Installationen, Updates usw. bitte vorher.
  • Die Anmeldung enthält natürlich keine Pflicht zur Teilnahme, es wäre aber nett wenn ihr uns Bescheid sagen würdet, wenn Ihr doch nicht könnt.
  • Es wäre gut, wenn ihr Mehrfachstecker und evtl. Netzwerkkabel selbst mitbringen könntet. Wir empfehlen eure Sachen zu kennzeichnen (Aufkleber, etc.).

Unsere Teilnahmebedingungen:

Das Kinder- und Jugendbüro der Verbandsgemeinde Schweich veranstaltet in regelmäßigen Abständen ein Gaming-Event für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene „Schweich zockt“. Der Teilnahme liegen die folgenden Bedingungen zugrunde, dies gilt insbesondere für diejenigen Bereiche der Veranstaltung, die für Personen über 18  Jahren vorgesehen sind (s. § 2). Die Veranstaltung „Schweich zockt“ dient einem gemeinnützigen Zweck und ist nicht gewinnorientiert. Es werden keine Gebühren für die Teilnahme erhoben. Eventuelle Überschüsse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommen der Deckung der Unkosten sowie ggf. der allgemeinen Kinder- und Jugendarbeit zugute.

 Räumlichkeiten und Bereiche

§ 1

Die Veranstaltung findet im Bürgerzentrum in Schweich, d.h. in Räumlichkeit der Stadt Schweich statt. Die entsprechende Hausordnung und sonstigen Bestimmungen gelten auch im Rahmen von „Schweich zockt“ und werden durch die Teilnehmer anerkannt.

§ 2

Die Räumlichkeiten werden vom Veranstalter in verschiedene Bereiche für verschiedene Altersklassen unterteilt, die klar gekennzeichnet sind. In den jeweiligen Bereichen dürfen nur Spiele gespielt werden, die für die jeweilige Altersklasse geeignet sind (relevant ist die USK Klassifizierung, falls diese nicht vorhanden ist, entsprechende ähnliche Klassifizierungen (PEGI u.ä.). Diese Regelung gilt auch für die Wiedergabe von Spielen in Form von Videos usw. (z.B. als „Let’s Play“). Auch der Aufenthalt in dem jeweiligen Bereich ist nur für Personen ab dem angegebenen Mindestalter zulässig.

§ 3

In dem als „Ab 18 Jahre“ gekennzeichnet Bereich (im Folgenden Ü18-Bereich genannt) können die Teilnehmer auf eigenen mitgebrachten Geräten spielen, in den anderen Bereichen stellt der Veranstalter die Hardware.

Teilnahme und Anmeldung 

§ 4

Das Mindestalter für das Betreten und Mitspielen ist in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen grundsätzlich das vollendete 16. bzw. 18. Lebensjahr. Das Alter ist mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) zu belegen. Eine Erlaubnis der Eltern führt nicht zum Aussetzen dieser Regelung.

§ 5

Jeder Teilnehmer der Veranstaltung erklärt sich automatisch mit seiner Anmeldung mit den hier genannten Regeln einverstanden. Insbesondere für den U18-Bereich ist eine schriftliche  Anerkennung  (Unterschrift) dieser Regeln erforderlich.

§ 6

Im Ü18-Bereich wird mit eigener, von den Teilnehmern mitgebrachter und eigenständig aufgebauter Hardware gespielt. Da dies zu einem zeitaufwändigen Wechsel zwischen den Teilnehmern führt, ist die Teilnahme nur mit fest reservierten Plätzen möglich. Die Teilnehmer für den Ü18-Bereich müssen sich daher mit Name, Kontaktdaten und gewünschte Spielzeit voranmelden. Die Voranmeldung enthält keine Verpflichtung zur Teilnahme. Um Absage wird aber im Interesse der weiteren Teilnehmer gebeten.

§ 7

Der Veranstalter gibt keinerlei Gewähr auf Anzahl und Verfügbarkeit der Plätze im Ü18-Bereich.

§ 8

Für alle anderen Spieler ist keine Anmeldung im Vorfeld nötig.

Veranstaltungsablauf

§ 9

Im Rahmen der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Alterskennzeichnung (Armbändchen o.ä.) welche Voraussetzung für das Betreten der altersbeschränkten Bereiche ist. Die Kennzeichnungen müssen dauerhaft getragen und bei Verlust erneuert werden.

§ 10

Alle Teilnehmer müssen sich im Eingangsbereich anmelden. Dabei müssen sie einen Lichtbildausweis vorlegen, sofern sie den Ü18- bzw. Ü16-Bereich betreten möchten.

§ 11

Die Teilnehmer mit eigener Hardware müssen dies bei der Anmeldung vor Ort mitteilen und sich bezüglich des Aufbaus einweisen lassen.

§ 12

Die Benutzung der vom Veranstalter bereitgestellten Geräte erfolgt frei bzw. selbstorganisiert. Der Veranstalter behält sich aber vor, die Einteilung neu zu regeln, dies umfasst insbesondere die Aufforderung, den besetzten Platz zu verlassen bzw. anderen Spieler die Geräte zu überlassen.

Hardware, Netzwerk und Stromversorgung

§ 13

Die Teilnehmer für den Ü18-Bereich sind selbst dafür verantwortlich, Hardware wie Rechner und Peripherie mitzubringen und zu betreiben. Dazu gehören beispielsweise auch Anschlusskabel, Eingabegeräte, Kopfhörer und Mousepads.

§ 14

Netzwerk und Strom werden vom Veranstalter gestellt. Dieser bemüht sich nach besten Kräften, die Funktionsfähigkeit aufrecht zu erhalten, gibt dafür aber keine Garantie. Das Anbringen eigener Netzwerkverteiler (Switches, Router,…) oder eigener Stromverteiler (ausgenommen Mehrfachsteckdosen für die eigenen Hardware) ist ohne vorherige Rückfrage untersagt. Es dürfen nur Geräte für den Spielbetrieb angeschlossen werden, andere Stromverbraucher benötigen die Erlaubnis des Veranstalters.

§ 15

Der Betrieb eines eigenen Gaming-Servers ist möglich und begrüßt, muss aber vorher (idealerweise bei Anmeldung) mit dem Veranstalter abgesprochen werden.

§ 16

Es ist ausschließlich die vom Veranstalter zugeteilte Netzwerkkonfiguration zu verwenden. Abweichungen oder Änderungen sind nur nach Absprache gestattet.

§ 17

Die Verbreitung von Viren, Würmern, Trojanern oder anderer Schadsoftware sowie jegliche Versuche, andere Teilnehmer, Server oder andere Netzdienste zu stören, sind untersagt.

Software

§ 18

Jeglicher Einsatz und Besitz nicht lizenzierter Software ist entsprechend der gesetzlichen Grundlagen verboten. Die Teilnehmer im Ü18-Bereich sind selbst dafür verantwortlich, nur legal erworbene Spiele und sonstige Software einzusetzen bzw. auf eigenen Geräten installiert zu haben. Der Veranstalter spricht sich davon frei, für die Daten auf den von Teilnehmern mitgebrachten Datenträgern (Festplatten, USB-Sticks, CDs etc.) verantwortlich zu sein.

§ 19

Gleiches gilt für im Netzwerk transferierte, nicht vom Veranstalter bereitgestellte Dateien.

§ 20

Die auf den vom Veranstalter bereit gestellten Geräten installierte Software erfüllt nach bestem Wissen und Gewissen die entsprechenden Voraussetzung (Lizenz, Altersfreigabe) und können entsprechend den Altersvorgaben in den entsprechenden Bereichen genutzt werden.

§ 21

An den bereit gestellten Geräten dürfen ohne vorherige Absprache keine mitgebrachten Datenträger angebracht werden oder zu diesen Daten von außen über Netzwerke übertragen werden. Insbesondere darf eigenständig keinerlei Software installiert werden.

Haftung

§ 22

Jeder Teilnehmer ist für den Schutz und die Sicherheit seines Eigentums (Computer, Zubehör, Kleidung …) selbst verantwortlich. Selbiges gilt für die Einsatzbereitschaft seines Rechners. Bei Abhandenkommen (Diebstahl) oder Beschädigung von Eigentum eines Teilnehmers übernimmt der Veranstalter weder Haftung noch leistet er Schadensersatz.

§ 23

Mitgebrachte Hardware ist ständig zu beaufsichtigen.

§ 24

Für Schäden jeglicher Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung, es sei denn, der Veranstalter handelt grob fahrlässig. Dazu zählen Personen- und Sachschäden, aber auch der Verlust von Daten, mitgebrachten Geräten ebenso wie juristische Schäden.

§ 25

Für Schäden jeglicher Art, die von einem oder mehreren Gästen oder Besuchern verursacht werden, haften der oder die Verursacher gegenüber dem Veranstalter.

§ 26

Die Räumlichkeiten und das Inventar des Veranstaltungsgebäudes, insbesondere auch die Sanitäreinrichtungen sind pfleglich zu behandeln. Bei Sachbeschädigung haftet der Verursacher.

§ 27

Der Veranstalter haftet auch nicht für durch 3. bereitgestellte Technik.

§ 28

Der Veranstalter weist entschieden darauf hin, dass die unerlaubte Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Daten wie z. B. Software, Filmen und Musik eine Straftat darstellt. Da der Veranstalter keine Möglichkeit zur permanenten Kontrolle der Einhaltung der Gesetze hat, liegt die Verantwortung hierfür einzig und allein bei dem einzelnen Teilnehmer. Dementsprechend übernimmt der Veranstalter keine Haftung bezüglich der Nichteinhaltung von Urheberrechtsgesetzen o.ä.

§ 29

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, keine gesetzeswidrigen Aktivitäten im Rahmen der Veranstaltung zu begehen. Jeder Teilnehmer ist für sein eigenes Handeln verantwortlich. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung.

§ 30

Die für Videospiele geltenden Sicherheits- und Warnhinweise gelten ausnahmslos. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen. Im Interesse der eigenen Gesundheit appelliert der Veranstalter an jeden Teilnehmer, ausgiebige Ruhepausen einzulegen bzw. die Gesamtspielzeit zu begrenzen.

Allgemeines Verhalten 

§ 31

Der Teilnehmer ist verpflichtet, sich für die gesamte Veranstaltungsdauer in allen Veranstaltungsräumen rechtstreu zu verhalten.

 § 32

Den Anweisungen des Veranstalters ist zu jeder Zeit Folge zu leisten, auch bezüglich Auf- und Abbau mitgebrachter Geräte.

§ 33

Bei Zuwiderhandlungen gegen diese AGB, gegen sonstige Anordnungen oder bei einem Verstoß gegen geltendes Recht behält sich der Veranstalter das Recht vor, die betroffenen Teilnehmer von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

§ 34

Es ist verboten, Teilnehmern unter 18 bzw. 16 Jahren Software und sonstige Medien anzubieten, die nach deutschen Recht nicht für Jugendliche unter 18 bzw. 16 Jahren bestimmt sind. Dies gilt auch für die Verbreitung über das Netzwerk des Veranstalters.

§ 35

Den Teilnehmern ist es untersagt, rassistisches, sexistisches, oder nationalsozialistisches Gedankengut, gewaltverherrlichende Videos oder Software oder andere verbotene Inhalte anderen zugänglich zu machen.

§ 36

Notausgänge und Fluchtwege sind jederzeit frei zu halten. Notausgänge dürfen nur im Notfall benutzt werden.

§ 37

Nach der Veranstaltung haben die Teilnehmer ihre Plätze und den von ihnen genutzten Bereich sauber zu hinterlassen, Müll ist in den bereitgestellten Behältern zu entsorgen.

 

Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass die die Teilnahmebedingungen gelesen habe und diese akzeptiere. Ich versichere, dass ich das 18. Lebensjahr vollendet habe und habe dies mit Lichtbildausweis nachgewiesen.

 

 

________________________________________________________________________________________________

 

Ort, Datum                                                                                                                                                         Unterschrift

 

 

Kontaktdaten (bitte alles angeben):

 

Name, Vorname: __________________________________________________________________________________

 

Geburtstag: ______________________________________________________________________________________

 

Anschrift: ________________________________________________________________________________________

 

Telefonnummer: __________________________________________________________________________________

 

E-Mail-Adresse: __________________________________________________________________________________